Umgang mit Demenzkranken

Empfehlungen aus Sicht eines Arztes

Zusammenfassung:

Beitrag darüber, wie man mit einem Demenzkranken gut umgehen und vorauf man achten kann.

Es geht vor allem darum, dem Demenzkranken ein Lächeln abzugewinnen. Dafür hilft dir z.B. Musik, Sport, Bewegung und gemeinsame Aktivitäten. Insbesondere beim Backen können durch Gerüche positive Erinnerungen hervorrufen werden.

Bei der Pflegeunterstützung (z.B. beim Waschen) kannst du auf gedämpfte Beleuchtung und beruhigende Musik achten.

Als Angehöriger kannst du dir auch Unterstützung holen u.a. in Selbsthilfegruppen. Vor allem das Thema Kommunikation mit dem Demenzkranken spielt dabei eine große Rolle.

Originalbeitrag (externer Link) aus der Süddeutschen Zeitung vom 29.10.2019


Textquelle: inklusion-pflege.de
Bildquelle: Bild von Pixxel_Worx (externer Link) auf Pixabay (externer Link)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.